Enter your keyword

Mobiles Schwimmstart System

Schwimmwettkampf: Mobiles Schwimmstart System Schmitzler “general information”

FINA-Norm gerechtes mobiles Schwimmstartsystem zum schnellen Auf- und Abbau in Schwimmhallen und Freibädern. Inklusive Antirutsch-Beschichtung und geringem Eigengewicht. Innovative Verschluss- und Klemmsysteme gewährleisten unkomplizierten Aufbau auch von Laien. Hergestellt in einer deutschen Präzisionswerkstatt.

Schmitzler bietet ferner die preislich vorteilhafte Option die Original-Startplattensysteme und Rückenstarthilfen für einzelne und mehrere Schwimmwettkämpfe zu mieten. Zum Startplatten Mietprogramm.

Produktbeschreibung Startplatte

Produktbeschreibung Rückenstarthilfe_V03

Beschreibung

Für Wettkampf- und Trainingszwecken konzipierte Startplatte nach FINA-Norm. Verwendbar im Schwimmleistungssport, beim Triathlon, im Rettungsschwimmen, beim Behindertenschwimmsport etc. Die Schwimmstarthilfen können unkompliziert von Laien in Hallenbädern und Freibadanlagen zu Startsprungtrainingszwecken und Wettkämpfen genutzt werden. Das Schwimmstartsystem steht mit Gurtsystem, mit Schraubsystem und mit Klemmsystem im Sortiment bereit. Die Standardausführung beinhaltet neben der eigentlichen Startplattform des Weiteren einen mehrfach verstellbaren Startkeil sowie eine seitlich angebrachte Führungen zur Einstellung am Startsockel. Darüber hinaus erfüllen eine antirutschbeschichtete Startplattform und ein antirutschbeschichteter Startkeil die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Die Produkte sind konstruiert gemäß den neusten FINA Facilities Rules und der DSV Bauvorschrift. Alle Bauteilgruppen werden ausschließlich  in ausgewählten deutschen Präzisionswerkstätten gefertig und montiert.

mobile Schwimm Startplatte Ansichten

mobile Schwimm Startplatte Ansichten

Schmitzler mobile Schwimm Startplatte (Standardausführung) Masse

Schmitzler offeriert die preislich vorteilhafte Variante die Startplattensysteme und Rückenstarthilfen für einzelne und mehrere Schwimmsportveranstaltungen zu mieten. Zum Startplatten Mietprogramm und Trackstart System mieten

Ein innovatives Modulsystem ermöglicht es Trackstartplatten für fast alle Rahmenbedingungen auszulegen. Unsere Trackstartplatten, werden explizit für jeden Kunden gefertigt! Gerne erarbeiten wir mit Ihnen zusammen an einer für Sie passenden Lösung. Für Standardsockelmasse bedienen sie sich aus unseren Standardproduktpalette. Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich ein Angebot erstellen.

Sie haben einen Startsockel ohne Griffleiste? Hier können wir Ihnen eine Lösung anbieten. Ein einzigartiges Adapter-System ermöglicht es Ihnen dies im Training und im Wettkampf abbilden. Der Adapter wird ohne Werkzeug und mit wenigen Handgriffen mit der Track-Startplatte von Schmitzler-Startsysteme montiert.

 

Schmitzler-Startsystem

ohne Griffleiste

Schmitzler-Startsysteme

mit Griffleiste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt: schmitzler-startsysteme@t-online.de

zu den Produkten:
– Startplatte >STANDARD<

Startplatte >PLUS<

– Trackstart und Rückenstarthilfe – Komplett-Set Standard

Weitere Produkte finden Sie hier:
– Trackstartplatten

 

Sicherheitshinweis nach EN 13451-4*

Ein Startsprung vom Startblock sollte nur unter Anleitung oder von Personen ausgeführt werden, die in den sicheren Umgang mit diesem eingewiesen sind. Die Track-Startplatten dürfen nur von Personen zu benutzt werden, die in dem sicheren Umgang mit diesem eingewiesen wurden. Ein Sprung von einem Startblock kann schwere Verletzungen zu Folge haben. Die Track-Startplatten sind vor unbefugter Nutzung mit ausreichenden Mittel zu sichern.

Die FINA-Bestimmungen fordern eine Mindestwassertiefe von 1,35 m innerhalb einer Entfernung von 1,0 m bis 6,0 m von der Stirnwand. Bei Schwimmwettbewerben bzw. einem darauf ausgerichteten Training sollten die Anleitungen und die Bestimmungen der nationalen Schwimmdachverbände zu allen Zeiten befolgt werden.

Quelle: EN 13451-4